Ein Besuch im Tierpark Rose in Röhrenfurth 2020

Ein Besuch im Tierpark Rose in Röhrenfurth Ende August  28/08/2020

Der Tierpark Rose in Röhrenfurth Weitab von Lärm und Alltagshektik und eingebettet in das romantische Tal des Breitenbachs liegt in ländlicher Idylle der Tierpark Rose.

Ab Ortsmitte Röhrenfurth ist der Tierpark ausgeschildert. Zu dem kleinen Tierpark gehört eine allseits beliebte Waldgaststätte mit gutbürgerlicher Küche. Hier können auch Familienfeiern ect. ausgerichtet werden. Direkt nach unserer Ankunft hatten wir die Gelegenheit zu einem Gespräch mit Herrn Rose dem Sohn des Tierparkgründers Walter Rose

Der Tierpark wurde verkleinert und juristische Auflagen erfordern u. a. ein neues Affenhaus das sich gerade im Bau befindet. Herr Rose berichtete das einige der Tiere schon mehrere Jahrzehnte im Tierpark leben und dort alt geworden sind. Bei einem Rundgang trifft der Besucher auf: südamerikanische Kamele ein Känguru einen Nandu Ziegen und Minischafe, eine asiatische kleine Rindergattung zwei niedliche „ tierfergelegte „ Mini Shetland Ponys Stachelschweine, mehrere Volieren mit z.B. Fasanen ,Wachteln ,besonders schönen Tauben, Wellensittichen u.a. Vogelarten.

Auch heimische und exotische Wasservögel und wie z.B. Nonnengänse , Nilgänse, Hausgänse und Laufenten sowie verschiedene außergewöhnliche Hühnerrassen und Miniaturgockelhähne teilen sich eine Anlage. Hier wird um die Wette geschnattert gegackert und gekräht. Mehrere riesige Langohren (Hasen) und Kaninchen sowie Meerschweinchen sind auch mit von der Partie. Die Hauptattraktion ist wohl Familie Pavian, ihre Anlage wird aktuell erweitert.

Wer hier Familienoberhaupt und Chef ist bedarf keiner Frage ,der große Pavian Mann ist uneingeschränkter Pascha und Alleinherrscher über seine kleine Sippe. Kleinen Besuchern steht eine großes Areal zum spielen zur Verfügung . Für Pferdebesitzer besteht die Möglichkeit ihre Tiere in Pension zu geben. (INJA u. KAJO)

Ein Besuch im Tierpark Rose in Röhrenfurth

Comments are closed