The Athens–Kassel Ride/ Ankunft der Wanderreiter-innen in Kassel

Ross Birrell, The Athens–Kassel Ride: The Transit of Hermes (2017), Ride from Athens to Kassel by four riders and five horses, documenta 14, Dionysiou Areopagitou, Athens, photo: Mathias Völzke

Ross Birrell, The Athens–Kassel Ride: The Transit of Hermes Sonntag, 9. Juli 2017 14 Uhr, Friedrichsplatz, 34117 Kassel Nach dreimonatiger Reise und einer Wegstrecke von 3000 Kilometern erreichen die Wanderreiter_innen von The Athens–Kassel Ride:The Transit of Hermes den Endpunkt ihrer Route. Am 9. Juli um 14 Uhr treffen sie auf dem Friedrichsplatz in Kassel ein. Nach der Ankunft reiten die Gefährt_innen um den Friedrichsplatz und reihen sich vor The Parthenon of Books auf.

Anschließend geben der Künstler Ross Birrell, der Wanderreiter Peter van der Gugten und Pferdezüchter und Tierarzt Konstantinos Kourmpelis ein Statement für die Presse. Die vier Wandereiter_innen Tina Boche, Peter van der Gugten, Zsolt Szabo und David Wewetzer reiten im Sinne der Rekener Charta, die um die „Freiheit, die Welt mit Pferden zu bereisen“ und die Erhaltung der „historischen Post- und Handelsrouten“ wirbt, sowie um das Recht, „auf diesen zu reisen wie in alten Zeiten, und dabei die Grenzen von heute zu überqueren“.

Der Ritt begann am 9. April 2017 in Athen. Von dort bestritten die Reiter_innen ihren Weg Richtung Norden auf einer „Landstreicher-Route“ durch Griechenland, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Serbien, Kroatien, Slowenien, Österreich und Deutschland, die dabei Schengenstaaten und Staaten außerhalb des Schengener Abkommens durchquert und eine Diagonale durch Europa zeichnet. Ein sechsjähriger Arravani-Hengst namens Hermes begleitet die Wanderreiter_innen auf ihrem Weg. Arravani ist ein griechisches „Gangpferd“, das für seine Eleganz und Ausdauer bekannt ist. Die Zahl der Arravanis ist heute leider rückgängig. Seine letzten verbliebenen Herden befinden sich in Griechenland und Deutschland.

Hermes kommt aus dem arkadischen Berggebirge des Peloponnes und ist nach dem griechischen Gott des Handels und Diebstahls, der Musik und der Grenzüberquerungen benannt. Der mythologische Hermes ist auch der Gesandte und Bote der Götter und eine zentrale Figur im Denken von Michel Serres, dessen Schriften (zusammen mit denen von Giorgio Agamben, Étienne Balibar, John Berger, Jacques Derrida, Donna Haraway und Rainer Maria Rilke) bei der Entwicklung von The Athens-Kassel Ride mitgereist sind. Auf seiner Reise von Athen nach Kassel ist Hermes nicht nur im Transit zwischen Griechenland und Deutschland – einer Linie folgend, die die historischen und gegenwärtigen Spannungen von Europa nachzeichnet – sondern auch zwischen Mythos und Materialität, Wirtschaft und Politik, Philosophie und Handeln, Menschen und Tieren.

Hermes ist sodann ein Kurier, ein Vermittler, ein tierischer Gesandter, ein engelsgleicher Bote. Aber das Ziel seiner Nachricht (was immer sie auch sein mag) ist nicht Kassel. Noch ist Athen sein Ausgangspunkt. Das Ziel liegt im Relais, in der Koexistenz der Gefährt_innen: in der Gemeinschaft von Reiter_innen und Pferden, die, durch das Projekt des Ritts „die Bewegung … nicht in eine andere Sache oder an einen anderen Ort, sondern in sein eigenes Statt-Finden selber – in seine Idee” verkörpert. (Giorgio Agamben, Die kommende Gemeinschaft, übersetzt von Andreas Hiepko (Berlin: Merve Verlag, 2003), S. 10.)

The Athens-Kassel Ride wurde 2017 von Ross Birrell konzipiert und in Zusammenarbeit mit den erfahrenen Wanderreitern Peter van der Gugten und David Wewetzer (Mitglieder der Weitreitergilde) entwickelt. Das Projekt wird von der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) unterstützt.

Wir bitten die Presse aus Rücksicht auf die Tiere, auf Blitzlicht und laute Geräusche zu verzichten. Bitte halten Sie sich stets im Sichtfeld der Pferde und nicht hinter den Tieren auf. Wir empfehlen ausreichend Abstand zu den Pferden zu halten. Quelle.documenta-Stadt Kassel

Rate this item
(1 Vote)

Tattoomenta 2015 Kassel

Graffiti in Kassel

Kalender

« December 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Liste Kategorie (NHB)

Zum Seitenanfang