World Press Photo 16 im City-Point Kassel

Im City-Point Kassel eine AUSSTELLUNG DER WELTBESTEN PRESSEFOTOGRAFIEN. Der World Press Photo Award 2015 geht an den australischen Fotografen Warren Richardson.

Auf der Flucht nach Europa an der ungarisch-serbischen Grenze am 28. August 2015 reicht ein Mann ein Baby unter einem Stacheldrahtzaun hindurch. Fünf Tage, so schilderte es der freiberufliche Fotograf, habe er an der Grenze mit den Flüchtlingen übernachtet. „Es war ungefähr drei Uhr in der Früh und ich konnte den Blitz nicht nutzen, weil die Polizei versuchte, die Flüchtlinge zu finden.
Um sie nicht zu verraten, stand mir allein das Mondlicht zur Verfügung", beschrieb Richardson den Augenblick, in dem er auf den Auslöser drückte. Das Foto sei zugleich klassisch wie zeitlos, erklärte Francis Kohn, Jury-Vorsitzender des World Press Photo Contest: „Es vermittelt einen starken optischen Eindruck dessen, was den Flüchtlingen widerfährt." Der jährliche WORLD PRESS PHOTO Award, vergeben von der World Press Photo Foundation, ist der weltweit größte und renommierteste Wettbewerb für Pressefotografie.
Die Mission ist „hohe professionelle Standards im Fotojournalismus aufrechtzuerhalten und für einen freien und uneingeschränkten Informationsaustausch einzutreten“. World Press Photo receives support from the Dutch Postcode Lottery and is sponsored worldwide by Canon.Quelle: City-Point Kassel.Die Ausstellung kann man vom 03.08.16 - 24.08.16 sehen.

Rate this item
(4 votes)

Videos von der nordhessen-blende..

Informations "BOOKIE"

Deutschsprachrige-Zungenbrecher: Übel übel, sprach der Dübel, und verschwand kurzerhand in der Wand. Das ist ja allerhand, sprach die Wand und nahm's dem Dübel übel.

Liste Kategorie (NHB)

Fotografie des Tages

 Foto: Blaumeise:Rastlos fliegen sie mit Futter zu und mit dem Kot der Jungen vom Nest.

Zum Seitenanfang