Documenta13 /Adrian Villar Rosjas

Adrian Villar Rosjas geb./ 1980 in Rosario (Argentienien) lebt in Rosario. Körperliche Arbeit sowie das Material und seine Zerbrechlichkeit sind wesentliche Aspekte der künstlerischen Arbeit von Adrian Villar Rojas .

Die Materialien für sind Holz ,Stein, Drahtgeflecht und Zement Die Skulpturen sind nach kurzer Zeit von feinen Rissen durchzogen ,die sich durch die Witterung mit der Zeit vergrößern und dadurch die Vergänglichkeit aufzeigen. Am Kasseler Weinberg zeigt der Künstler Gestalten wie Science-Fiction Figuren wie aus einer anderen Welt. Einer Welt nach der unseren. In welcher eine Frau, auf einem überdimensionalen Knochen sitzend, ein Ferkel säugt und geometrische Formen wie geheimnisvolle Zeichen aus einer anderen Zeit im Raum stehen. Die Skulpturen von Villar Rojas sind nicht beweglich und sind dazu bestimmt nach der Ausstellung zerstört zu werden.

Rate this item
(1 Vote)

Tattoomenta 2015 Kassel

Videos: documenta 14

Graffiti in Kassel

Kalender

« August 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Liste Kategorie (NHB)

Demnächst

Christopher Street Day Kassel am 26 August 2017