Documenta13 /Adrian Villar Rosjas

Adrian Villar Rosjas geb./ 1980 in Rosario (Argentienien) lebt in Rosario. Körperliche Arbeit sowie das Material und seine Zerbrechlichkeit sind wesentliche Aspekte der künstlerischen Arbeit von Adrian Villar Rojas .

Die Materialien für sind Holz ,Stein, Drahtgeflecht und Zement Die Skulpturen sind nach kurzer Zeit von feinen Rissen durchzogen ,die sich durch die Witterung mit der Zeit vergrößern und dadurch die Vergänglichkeit aufzeigen. Am Kasseler Weinberg zeigt der Künstler Gestalten wie Science-Fiction Figuren wie aus einer anderen Welt. Einer Welt nach der unseren. In welcher eine Frau, auf einem überdimensionalen Knochen sitzend, ein Ferkel säugt und geometrische Formen wie geheimnisvolle Zeichen aus einer anderen Zeit im Raum stehen. Die Skulpturen von Villar Rojas sind nicht beweglich und sind dazu bestimmt nach der Ausstellung zerstört zu werden.

Rate this item
(1 Vote)

Informations "BOOKIE" JOJAsWELT

Videos von der nordhessen-blende..

Informations "BOOKIE"

Deutschsprachrige-Zungenbrecher: Zwölf zünftige Zipfelmützenzwerge die auf zwölf Tannenzapfen saßen, aßen zweihundertzweiundzwanzig blaue Zwetschken. Als sie die zweihundertzweiundzwanzig Zwetschken gegessen hatten, sagte Zwerg Zwuckel zu Zwerg Zwockel "mich zwickts im Bauch" darauf antwortete Zwerg Zwockel zu Zwerg Zuckel "mich auch".

Liste Kategorie (NHB)

Fotografie des Tages

Foto: Der rote Schuh..

INFORMATIONS "BOOKIE"

Feier zum Abschluss der Sammlung verbotener Bücher mit Marta Minujín. Am Samstag dem 9. September ab 12:00 ludt die documenta 14 zur Abschlussfeier der Sammlung der verbotenen Bücher auf dem Friedrichsplatz ein.

Zum Seitenanfang