Wintergoldhähnchen in einer Hecke entdeckt am Bugasee..

Wintergoldhähnchen in einer Hecke entdeckt am Bugasee. Merkmale des Goldhähnchen: Es ist der kleinste Vogel Europas sein Gewicht und Maße: 5-6g und 9cm.

Es sind winzige, olivgrüne Federbällchen, wohl nur deshalb weniger bekannt,weil sich ihr Lebensraum hauptsächlich auf  die Kronen der Nadelbäume erstreckt..

Es gibt zwei Arten von ihnen.Die Gattung heißt lateinsch treffend REGULUS (=Königlein) wegen des

goldgelben Scheitelstreifen, der tatsächlich  wie einer Krone ähnelt..

Das Sommergoldhähnchen hat einen schwarzen Strich durch das  Auge und einen weißen darüber, beim Wintergoldhähnchen ist das nicht der Fall. Sein Auge wirkt dadurch größer. Es bleibt außerdem in der kalten Jahreszeit bei uns, während die andere Art im Oktober in die Mittelmeerländer ausweicht.

Rate this item
(1 Vote)

Videos von der nordhessen-blende..

Informations "BOOKIE"

 Kunst an Hausfassaden in Kassel

Liste Kategorie (NHB)

Zum Seitenanfang