Fotosafarie im Tierpark-Sababurg 24.08.2017

Fotosafarie im Tierpark-Sababurg vom 24.08.2017. Mehr als ein Monat ist seit unserem letzten Ausflug in den Tierpark vergangen.

Schon neigen sich der August und so allmählich auch der Sommer dem Ende entgegen aber noch herrscht hochsommerliche Stimmung im Park, ungezählte Wildblumen blühen am Wegesrand ,rote Beeren leuchten durch die Blätter der Gehölze und das Laub der Bäume ist noch üppig grün. Heute möchten im Anschluss an den Besuch der Wildschweine den „Großen Tieren „ den Wisenten etwas mehr Aufmerksamkeit widmen .

Der Familienverband hat sich an diesem Morgen sehr besucherfreundlich direkt am Zaun niedergelassen und so können wir die Kälbchen an Mamas Milchbar beobachten und Familie Wisent bei all dem was Wisente sonst noch so „machen“ Auf der Luchs Anlage ist heute Fotoshooting geplant und als ob es eine der großen, schönen Katzen geahnt hat lässt sie sich dekorativ unter einem der Büsche im Gehege nieder,das freut den Fotografen. Das Gleiche gilt für die Wölfe auch sie haben heute ein Einsehen das es wieder an der Zeit für einige gelungene Fotos ist ,halten bei den Aufnahmen brav still und gucken als wären sie die liebsten Schoßhündchen. Bei den Wapiti Hirschen angekommen interessiert uns als erstes wie steht es mit dem Nachwuchs? Das im vorigen September geborene Kalb trägt noch sein geflecktes Kinderkleid und Mutter Hirschkuh beobachtet noch immer jede Bewegung außerhalb der Anlage mit scharfem Blick.

Für den Rückweg wählen wir die Route entlang der Tierpark Mauer ,auf diesem Weg kommen wir bei den ungarischen Steppenrindern vorbei und erfreuen uns an dem niedlichen Kälbchen das in der Nähe seiner wiederkäuenden Mutter im Gras liegt Das faszinierende am Tierpark Sababurg sind ja nicht nur die “ Großen Tiere „ sondern auch die kleineren bis winzigen Mitbewohner , welche ein oft nur schwer zu entdeckendes Leben in Mauerritzen und Erdlöchern führen wie Eidechsen, Libellen,Spinnen oder Raupen und Schmetterlingen die auf den nicht so stark frequentierten ,etwas abseits liegenden Wegen immer eine Begegnung der besonderen Art darstellen . Zum guten Schluss sehen wir noch einige Minuten der Greifvogel Show an und bewundern die Flugkünste von Weißkopf Seeadler & Co. Wir freuen uns schon auf das nächste mal................INJA.
Fotosafarie im Tierpark-Sababurg

Rate this item
(1 Vote)

Safaripark Stukenbrock

Zootiere Babyrhesusaffe


Kleintierzoo am Rammelsberg in Kassel, ätsch!!

Feldhase


Der Feldhase: Meister Lampe wird immer seltener auf unseren Feldern und gehört zu den bedrohten Tierarten.

Natur Eisvogel & Co

Natur Spinnen

Kalender

« September 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Liste Kategorie (NHB)

Zum Seitenanfang