Tierpark Sababurg ein Tag im März 2017

Tierpark Sababurg ein Tag im März 17.03.2017. Lange haben wir auf das richtige Wetter gewartet für unseren neuen Tierparkbesuch und für den 16.03. hatte uns der Wettermann so einen richtig schönen Frühlingstag versprochen.

Im Tierpark tut sich was........... ein verschwundenes Kassenhäuschen, ein Baukran und eine Baugrube am Eingang, das sind die Schatten die große Ereignisse ja bekanntlich voraus werfen, hier entsteht der neue Eingangsbereich. Heute wollen wir den Kontaktbereich besuchen in welchem die Mufflons ähnlich wie auf einer Almwiese im Hochgebirge unterhalb der Burg leben. Diese schönen Tiere mit ihrem imposanten Gehörn stehen schon seit dem Mittelalter Weihnachtsmarkt auf unserer Wunschliste. Sobald sich die Türen zum Gatter öffnen stürmen uns schon die mutigsten Mufflons entgegen und als wir einige Stückchen mitgebrachtes Knäckebrot anbieten werden wir regelrecht umlagert. Manche von ihnen lassen sich auch gerne das dicke, braune Fell kraulen und so ziehen wir einige der Tiere im Schlepptau weiter in Richtung Steinböcke. Auf der wildromantischen Anlage der Steinböcke vermissen wir die älteren Böcke der Gruppe,trotz intensiver Suche mit dem Fernglas können wir sie nicht entdecken. Vorbei an den Przewalskipferden und Steppenrindern wandern wir an der alten Mauer entlang bis zum Wolfsgehege.

Einige der Wölfe relaxen in der Sonne nahe am Zaun, andere laufen ihre ausgewählten Pfade im Gehege ab. Ständige Gäste des Wolfsrudels sind die großen Kolkraben, diese mystischen Vögel warten im Geäst der Bäume um sich bei Bedarf und günstiger Gelegenheit an den umher liegenden Kadavern zu bedienen. Das Kalb der Wapitihirsche wächst und wächst und wir freuen uns bei jedem unserer Besuch über seine anscheinend so positive Entwicklung. Auch die Schwarzkittel haben reichlich Nachwuchs zu verzeichnen, von sehr klein bis winzig halten diese vielen niedlichen Ferkelchen ihre Schweinemütter gehörig auf Trab. Eine Tierpark Wanderung bei herrlichstem Wetter geht zu Ende, wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch.Text von INJA NHB.

Rate this item
(2 votes)

Safaripark Stukenbrock

Zootiere Babyrhesusaffe


Kleintierzoo am Rammelsberg in Kassel, ätsch!!

Feldhase


Der Feldhase: Meister Lampe wird immer seltener auf unseren Feldern und gehört zu den bedrohten Tierarten.

Natur Eisvogel & Co

Natur Spinnen

Kalender

« December 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Liste Kategorie (NHB)

Zum Seitenanfang