Tierpark Rose ein Sommernachmittag 2016

 Ein Sommernachmittag im Tierpark Rose .Der kleine Tierpark in der Nähe des Dorfes Röhrenfurth mitten in der Natur mit Schatten spendenden alten Bäumen lädt besonders an warmen Sommertagen zu einem Besuch ein.

Der Tierpark beheimatet eine Mischung aus exotischen Tieren und heimischen Haustieren. Neben Nandus und Emus finden sich u.a. putzige Zwergshetland Ponys,Luchse ,Esel,Nasenbären, Kaninchen,Meerschweinchen, Zwergrinder und eine Mantelpavian Familie. In der neuen großen Freiflugvoliere wohnen Fasane,Tauben und Pfaue. Plappernde Graupapageien ,Wellensittiche und Kanarienvögel ,schnatternde Enten und Gänse sowie Hahn und Henne gehören zu den geflügelten Bewohnern. Ein zutrauliches Bilderbuch Exemplar eines bunten Gockelhahns und eine der zahlreichen herumstreifenden Hauskatzen begleiteten uns eine ganze Weile auf unserem Rundgang. Im Tierpark herrscht eine überaus angenehme und entspannte ,ländliche Atmosphäre . Hier kann man auf Ponys reiten und Reitstunden nehmen, mit der Kutsche oder dem Planwagen fahren. Wir wollen aber auch nicht verschweigen das der Tierpark an einigen Stellen unaufgeräumt wirkt. Der dazugehörige Gasthof bietet eine gutbürgerliche Küche.

Rate this item
(1 Vote)

Videos von der nordhessen-blende..

Informations "BOOKIE"

Deutschsprachrige-Zungenbrecher: Übel übel, sprach der Dübel, und verschwand kurzerhand in der Wand. Das ist ja allerhand, sprach die Wand und nahm's dem Dübel übel.

Liste Kategorie (NHB)

Fotografie des Tages

 Foto: Blaumeise:Rastlos fliegen sie mit Futter zu und mit dem Kot der Jungen vom Nest.

Zum Seitenanfang