Haubentaucher am Bugasee 2015

Fotografiert am Bugasee Kassel in der Zeit vom 24.02-16.04.2015 .Die Haubentaucher auf Seen und größeren Teichen schwimmen gewöhnlich einzelne oder paarweise stockentengroße Vögel mit schlanken,vorne weißen Hälsen.

Seine Maße Länge 48cm ,Gewicht 1kg.Ihr Rumpf liegt flach im Wasser. Zuweilen tauchen sie gleitend, nicht mit Kopfsprung, fast unmerklich weg und komme nach etwa einer halben Minute an einer ganz anderen Stelle wieder hoch. Ihre wie "korr" klingende Stimme hört man im Frühjahr kilometerweit .Der Haubentaucher fängt seine Nahrung, vorwiegen kleine Fische, mit dem langen ,spitzen Schnabel ,der wie der Schnabel des Reihers keine Zähne ,aber scharfe Ränder hat.

Einen Haubentaucher sieht man fast nie am Land. Die Beine sind so weit hinten am Rumpf, das sie sich zum gehen schlecht eignen und nur ein unbeholfenes watscheln ermöglichen. Sogar sein Nest schwimmt, verankert im Rohr Wald flachen Ufer. Die zunächst weißen Eier liegen aber immer im Feuchten. Beide Gatten, die auch gleich aussehen, brüten abwechselnd. Die bundköpfigen, gestreiften Dunenjungen begeben sich sofort nach dem Schlüpfen in das Gefieder des gerade anwesenden Elternvogel und betreten nie mehr das Nest

Rate this item
(3 votes)

Safaripark Stukenbrock

Zootiere Babyrhesusaffe


Kleintierzoo am Rammelsberg in Kassel, ätsch!!

Feldhase


Der Feldhase: Meister Lampe wird immer seltener auf unseren Feldern und gehört zu den bedrohten Tierarten.

Natur Eisvogel & Co

Natur Spinnen

Kalender

« October 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Liste Kategorie (NHB)

Zum Seitenanfang