Peter Stohler wird neuer Geschäftsführer der Grimmwelt Kassel

(Copyright: Stadt Kassel; Fotograf: Harry Soremski)  Neuer Geschäftsführer und Programmleiter der GRIMMWELT Kassel wird Peter Stohler.

Nach einem Beschluss des Magistrats der Stadt Kassel nimmt der 50-jährige Kunstwissenschaftler seine Tätigkeit ab 1. Januar 2019 auf. Er folgt auf Susanne Völker, die die Gründung der GRIMMWELT verantwortet und begleitet hat. Sie ist seit 1. September 2017 als Kulturdezernentin der Stadt Kassel tätig und führt die Geschäfte der GRIMMWELT seither in Personalunion weiter. "Wir freuen uns sehr, mit Peter Stohler einen kompetenten und erfahrenen Leiter für die GRIMMWELT gefunden zu haben", betonte Oberbürgermeister Christian Geselle, der den Ausschreibungsprozess gemeinsam mit Kulturdezernentin Völker gesteuert hatte. "Angesichts seiner vielfältigen Erfahrungen an renommierten Institutionen im Kulturbereich versprechen wir uns von Peter Stohler neue Impulse für die Weiterentwicklung der GRIMMWELT", betonte Völker. Auf die Stellenausschreibung hin hatten sich 26 Interessenten beworben. "Die Brüder Grimm – sie strahlen in die ganze Welt hinaus, von Kassel bis nach Korea und zurück", sagte Peter Stohler. "Mit der GRIMMWELT wurde ein modernes, offenes Haus geschaffen, das nicht nur Einblick und Ausblick bietet, sondern Raum für Entdeckungen und Austausch, mit vielen Schichten und Lesarten, und ganz wichtig: mit der Ambition, diese optimal zu vermitteln. Ein ganz besonderer Ort im Herzen Deutschlands." Peter Stohler stammt aus der Schweiz. Seit Juli 2013 ist er als Direktor und Kurator im Kunst(Zeug)Haus, Museum für Gegenwartskunst in Rapperswil-Jona tätig. Zuvor arbeitete er als Beauftragter für Kulturprojekte in der Abteilung für Kultur des Kantons Basel-Stadt, als Direktor für das Medienkunstzentrum CIC in Genf sowie als Kurator und kommissarischer Leiter des Museums Bellerive in Zürich. Seit Herbst 2017 ist Peter Stohler im Ehrenamt Präsident des Vereins Schweizer Institutionen für zeitgenössische Kunst. Über die GRIMMWELT Die GRIMMWELT Kassel macht das schöpferische Leben und Wirken der Brüder Grimm auf einer Ausstellungsfläche von 1600 Quadratmetern einem breiten Publikum zugänglich. Sie stellt dazu die lebendige Vermittlung von Sprache und Literatur in den Mittelpunkt und bleibt nicht bei der Präsentation des Historischen stehen. Das Publikum soll motiviert werden, sich Wissensinhalte aktiv zu erschließen, positive Lernerlebnisse zu sammeln und Aha-Effekte zu erleben. Seit ihrer Eröffnung im September 2015 hat sich die GRIMMWELT mit mehr als 400.000 Besuchern zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Sie gehört zu den attraktivsten Ausstellungshäusern in Europa und ist mehrfach ausgezeichnet worden. Betreiberin ist die gemeinnützige GRIMMWELT GmbH, eine Gesellschaft der Stadt Kassel. PM_documenta-Stadt-Kassel

Rate this item
(0 votes)

Nordhessen-Blende

Videos von der nordhessen-blende..

Liste Kategorie (NHB)

INFORMATIONS "BOOKIE Sport

                                      Motorsport Weekend In Melsungen 58.Int..ADAC Grasbahnrennen 2018

Zum Seitenanfang