Kassel: Der Bugasee und seine Vogelwelt im Januar 2018

Der Bugasee und seine Vogelwelt im Januar 2018 .Auch während dieser eher trüben,windigen und nasskalten Wintertage bietet eine Wanderung um den Kasseler Bugasee interessante Naturerlebnisse.

Die Vogelschutzinsel ist ja zur Zeit überflutet und daher halten sich Kormorane und andere Wasservögel vermehrt auf den Wasseflächen auf, zeitweilig verweilen dort sogar exotische Gäste, sogenannte Durchzügler, wie aktuell die Gruppe mit den extrem scheuen Gänsesägern. Zahlreiche Graureiher, (temporär sogar Silberreiher),Haubentaucher ,Zwergtaucher,Reiherenten,verschiedene andere Entenarten und Blesshühner ,Kormorane, Möwen, Schwäne und eine große Anzahl Graugänse bevölkern das Seeengebiet und die Fulda.

Mit viel Glück ist es ab und an möglich einen Blick auf den pfeilschnellen Eisvogel den Grün und Buntspecht zu werfen oder eine Gruppe mit den niedlichen Schwanzmeisen zu beobachten. Das zutraulichen Rotkehlchen und der winzige ,scheue Zaunkönig sind ebenfalls ständig präsent. Von zwei noch jüngeren Krähen werden wir auf Höhe der Anglerbrücken bei jeder unserer Excursionen bereits erwartet. (INJA)

 

Rate this item
(1 Vote)

Nordhessen-Blende

Videos von der nordhessen-blende..

Informations "BOOKIE"

 Kunst an Hausfassaden in Kassel

Liste Kategorie (NHB)

Fotografie des Tages

Haustiere/Hundebegegnung: Französische Bulldoggen-Dame Puki

Zum Seitenanfang