Stadtmuseum Kassel - Kasseler Persönlichkeiten und ihr Wirken..

Sonderausstellung: Hingucker - Kasseler Persönlichkeiten und ihr Wirken Philipp Scheidemann, Elisabeth Selbert oder die Brüder Grimm – sie alle haben Geschichte geschrieben und zählen zu den bekannten Kasseler Persönlichkeiten.

Aber wer sind Franz Schulze, Auguste Förster oder Hugo Schneider? Wer würde Heinrich Salzmann und Karl Henschel sofort erkennen? Und kaum bekannt ist, dass es einmal einen Kasseler Karl May gab. Eine Sonderausstellung im Stadtmuseum Kassel hält vom 23. November 2017 bis 9. September 2018 dazu viele Antworten und Informationen parat. Die Eröffnung der Ausstellung ist am Mittwoch, 22. November, um 18 Uhr. Susanne Völker, Kulturdezernentin der Stadt Kassel, wird die Gäste begrüßen.

Schirm- und Spazierstockfabrikant Ludwig Philipp Rocholl (Copyright: Stadtmuseum, Fotografin: Ute Brunzel)


Schirm- und Spazierstockfabrikant Ludwig Philipp Rocholl (Copyright: Stadtmuseum, Fotografin: Ute Brunzel)

Im Anschluss gibt Dr. Kai Füldner, Leiter der Städtischen Museen Kassel, eine Einführung in den Ausstellungsräumen. Die Schau ermöglicht den Blickkontakt mit Kasselern, Kasselanern und Kasselänern, die durch ihr Wirken die Stadt Kassel geprägt haben: Frei nach dem Motto "Gestatten Sie, dürfen wir vorstellen…" werden Porträts von Persönlichkeiten präsentiert, die heute eher unbekannt sind oder deren Gesicht man nicht gleich vor Augen hat, obwohl ihr Name in aller Munde ist. Unternehmer, Künstler, Schriftsteller und Oberbürgermeister, aber auch Stadtgestalter, Wohltäter und Bühnenstars gehören dazu. Mit teils sehr persönlichen Dingen erhält die Kasseler Stadtgeschichte nicht nur ein Gesicht, sondern viele Gesichter.

Sowohl die Lebensgeschichte der dargestellten Menschen als auch ihre Verdienste in und für Kassel werden vorgestellt. Zu ihren Zeiten haben sie das gesellschaftliche Leben in Kassel durch ihre Arbeit oder durch ihr persönliches Engagement bereichert. Auch was sie der Nachwelt hinterlassen haben, und welche Rolle spielen diese Leistungen noch heute spielen, wird thematisiert. Gleichzeitig ist es ein interessanter Einblick in die städtische Sammlung, denn viele der in der Ausstellung gezeigten Bildnisse sind bisher noch nicht der Öffentlichkeit präsentiert worden – dabei schlummern im Museumdepot echte Hingucker, die nun erstmals ins Rampenlicht gerückt werden. PM: documenta-Stadt kassel.

Rate this item
(1 Vote)

Informations "BOOKIE"


Waldorfschule :Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Freien Waldorfschule Kassel präsentieren auf der Technorama 2017 ihr Projekt „ Ein Käfer wird zum e-Mobil umgebaut. Ein Käfer Baujahr 1981.
34. Technorama am 17. und 18. März 2018 – Oldtimerfrühling in Kassel!

Einkaufs-Tipp...

Nordhessen-Blende

Videos von der nordhessen-blende..

Informations "BOOKIE"34.


Frühjahrsausstellung in den Kasseler-Messehallen vom 03.03-11.03.2018

Wahl der Miss Germany 2018


FOTO: Die 18-jährige Soraya Kohlmann aus Leipzig wurde am 18. Februar im Europa-Park in Rust zur Miss Germany 2017 gewählt.
Am Samstag, den 24. Februar 2018 heißt es wieder: MISS GERMANY - DAS FINALE. 22 attraktive junge Damen treten zur offiziellen Wahl der Miss Germany 2018 in der Europa-Park Arena an. Doch nur eine kann am Ende gewinnen!

Liste Kategorie (NHB)

Fotografie des Tages


Berner Sennenhund

Eisvogel 15.09.2017

             Märchenfest in Gudensberg 13.07.2017. Alljährlich lädt die Stadt Gudensberg kleine und große Märchenfreunde zu ihrem Märchenfest in den Stadtpark ein.

Zum Seitenanfang