AktionsTheaterKassel " ZUG DER NAMENLOSEN"

Zug der Namenlosen ausgehend von der Neuen Galerie bis zur Orangerie 13.08.2017. Für den documenta-Sommer entwickelt das AktionsTheaterKassel mit dem „zug der namenlosen“ ein Projekt für den urbanen Raum.

Kunst- und kulturinteressierte Menschen strömen in die Stadt und verbinden die einzelnen Orte der Weltkunstausstellung miteinander. Ein theatraler Zug bewegt sich langsam durch Stadt und Landschaft.

Es sind Namenlose, die da zusammengetroffen sind. Sie bewegen sich mit kleinen Wagen, mit aufgetürmten Eigentümern, hohen eisernem Kinderwagen, Kreuzen, Gebetshäuschen. Musik erklingt. Sie tanzen, formieren sich neu nach einem unbekannten Muster. Sie verlieren sich in der Menge, um sich neu zu finden und zu ordnen - und tragen das Erlebte wie einen Hut und lachen das Lachen vergangener Tage. Quelle-Text Kassel Kultur. 

Video:"Zug der Namenlosen"

Rate this item
(1 Vote)

Nordhessen-Blende

Videos von der nordhessen-blende..

Informations "BOOKIE"

Deutschsprachrige-Zungenbrecher: Lotte lockt die Motte in die Grotte Tolle Motte, diese Lotte! Motte tot, Grotte rot: Grottentod

Liste Kategorie (NHB)

Fotografie des Tages

 Foto: Teichfrösche beim Liebesspiel im Botanischen-Garten

Informations "BOOKIE"

Raben-Krähen im Mai 2018

                         American Power Weekend Lohfelden-Vollmarshausen vom 18.- 20.05.2018

Zum Seitenanfang