Frühere Themen

Karnevalumzug mit Rathausstürmung Kassel 2016

Die fünfte Jahreszeit Sie sollen ja so stur sein, die Nordhessen! Und Karneval feiern die auch? Ja und wie!

Da gibt es sogar – man möchte es kaum glauben – eine fünfhundertjährige Tradition! Chronisten sprechen von einer Urkunde aus dem Jahre 1431, die mit dem so genannten „Brotreichentag“ den Kasseler Karneval begründete. Und Napoleons Bruder Jérome, Kassels „König Lustig“, feierte im Schloss Wilhelmshöhe rauschende Maskenbälle und animierte damit auch seine Untertanen zur „schönsten Fastnachtslust“. So war’s vor 200 Jahren. Und heute? Unter dem Zepter seines Prinzenpaares trägt das feierlustige „Volk“ vergnügt die Narrenkappe und verteilt Orden zuhauf – darunter den berühmten „In ioco veritas“. Die schnuckeligsten Kasseler Girls in Gardeuniformen glänzen mit bühnenreifen Tanzdarbietungen. Jedes Jahr am Samstag vor Rosenmontag wird auch das Rathaus gestürmt, werden Schlüssel- und Befehlsgewalt für die Tollen Tage den närrischen Angreifern übergeben – jedoch nie ohne heftigsten Widerstand des Oberbürgermeisters und seiner Getreuen. Längst gibt es in Kassel nach rheinischem Muster die Dachorganisation „Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften“. Und die sorgt dafür, dass die „Fünfte Jahreszeit“ alljährlich heiter und erfolgreich ihren Lauf nimmt.Text Quelle Stadtportal Kassel.

Rate this item
(2 votes)

Videos von der nordhessen-blende..

Partnerseiten u.Links

Connichi in Kassel 2017


Die Connichi war vom 22. - 24.9.2017 im  KASSEL..

Liste Kategorie (NHB)

                    Connichi 2017 im Kongress Palais Kassel

Zum Seitenanfang