Frühere Themen

Serengeti-Park Hodenhagen

Ein Besuch im Serengeti Park. Donnerstag ,der 3.Juni 2015 Auf unserer Reise nach Mecklenburg Vorpommern legen wir einen Zwischen Stopp für den Besuch des Serengeti Parks in Hodenhagen ein.

Innerhalb der Masai Mara Lodge befindet sich auch der Stellplatz für Wohnmobile. In der Rezeption checken wir ein, kaufen unsere Eintrittskarte und die Tickets für die Bussafari.
Als Übernachtungsgäste können wir mit einer Chipkarte einen Seiteneingang nutzen der sich in unmittelbarer Nähe zum Startplatz für die Bussafari befindet.Der Fahrer des Doppeldeckers begrüßt uns freundlich und wir steigen in den Bus.Leicht verwundert registrieren wir das in der Nähe des Eingangs und der Mitteltüre große Zweige mit frischen grünen Blättern deponiert sind. Dann geht es los in die Wildnis.........erste Station Afrika,Savanne.Eine der zahlreichen Giraffen nähert sich dem Doppeldecker,unser Fahrer öffnet die vordere Bus Türe und Frau Giraffe steckt ihren aus der Nähe betrachtet riesigen Kopf in Richtung Fahrer und holt sich die frisch geschnittenen Zweige ab.Allgemeine Begeisterung macht sich breit unter den Safariteilnehmern ,die Kameras surren, die Fotoapparate klicken, soo nahe war man bisher noch keiner Giraffe gekommen.
Die über 60 Minuten andauernde Bustour führt durch vier Kontinente,Europa Asien, Amerika und Afrika.Die Höhepunkte der Safaritour ist die Durchfahrt in den Gehegen der großen Raubkatzen.Vor der Einfahrt in den Bereich der Löwen wurden besondere Vorsichtsmaßnahmen getroffen Alle Türen wurden zusätzlich mit Querstangen gesichert und die Fahrgäste angewiesen sitzen zu bleiben, keinen Kamerablitz oder Laser Pointer zu benutzen.Diese besonderen Maßnahmen galten nur für die Löwen.Ein besonderes Highlight bilden die weißen Tiger, die träge vor sich hin dösend den Besuchern aus ihren schönen blauen Augen treuherzig entgegen blinzeln.
Letzte Station der Bustour war das Elfenbeintal mit dem Elefantengehege. Hier lebt in einem abgetrennten Areal der weltweit älteste Elefantenbulle.Nach der erlebnisreichen Fahrt im Doppeldecker folgt die Safari zu Fuß diese führt den Besucher in die Welt der Affen und Primaten. Im Schimpansen Reservat lässt sich das Familienleben dieser intelligenten Primaten hervorragend beobachten.


In den Freigehegen der verschiedenen Affenarten können dieses faszinierenden Tiere ohne trennende Gitter oder Wassergräben hautnah erlebt werden.Beispielsweise die reizenden, zierlichen Totenkopfäffchen, allgemein bekannt als Herr Nilsson aus den Pipi Langstrumpf Geschichten oder die zutraulichen Kattas die auch schon einmal auf dem Schoß eines Besucherin oder einer Besuchers Platz nehmen.
Dem tierischen Teil das Parks folgt nun der Vergnügungspark.Mit Bereichen wie Black Mamba,Swahili Dorf und Aquasafari, das Riesenrad bietet aus schwindelnder Höhe einen fantastischen Rundblick über den Park.Karussells aller Couleur und Geschmacksrichtung sind vorhanden von spektakulär bis harmlos reicht die Palette. Achterbahn, Wasserrutsche, die Mokora Wildwasserfahrt und der Komba Twister sind nur einige der Attratktionen. Besonders die Kleinsten kommen mit den zahlreichen ,liebevoll gestalteten kindergerechten Karussells auf ihre Kosten.

Rate this item
(1 Vote)

Nordhessen-Blende

Videos von der nordhessen-blende..

Kunsthandwerkermarkt 2017

Der 19. Kunsthandwerkermarkt findet am 2. und 3. Dezember 2017 in der documenta-Halle statt

Partnerseiten u.Links

Tierpark Sababurg Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

Samstag, 02.12.2017 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Sonntag, 03.12.2017 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Liste Kategorie (NHB)

                         Roller Derby :Wow, was für ein toller Saisonabschluss! Am Sonntag trafen die Bashlorettes auf die „Racoon Busters“

Zum Seitenanfang