25 Jahre Deutsche Einheit K+S

25 Jahre Deutsche Einheit K+S setzt Zeichen zur Erinnerung an die Wiedervereinigung 3,60 Meter groß und grün glänzend – so sieht das unübersehbare Zeichen zur Erinnerung an die deutsch-deutsche Wiedervereinigung aus,

das Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann und K+S-Vorstandsvorsitzender Norbert Steiner heute vor der Unternehmenszentrale in Kassel enthüllten. „Einheitsmann“ heißt die Figur des Konzeptkünstlers Ottmar Hörl, der sich nach 25 Jahren Deutsche Einheit vom Berliner Ampelmännchen inspirieren ließ und das Markenzeichen der Fußgängerampeln aus dem Osten Berlins neu interpretierte. „Mit der Einheit wurde etwas Großes und auch Großartiges geschaffen. Die Installation ist eine gelungene Annäherung an dieses für unser Land, die Region und für K+S bedeutsame Ereignis“, sagte Staatsministerin Kühne-Hörmann.Die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten hat die K+S Gruppe maßgeblich verändert und bis heute geprägt“, erklärte Steiner. „Ohne Deutsche Einheit wäre die Zusammenführung der ost- und westdeutschen Kaliindustrie undenkbar gewesen. Sie eröffnete die einmalige Chance, gemeinsam eine neue Startposition im internationalen Wettbewerb einzunehmen. Insofern unterstützen wir gerne die Feierlichkeiten des Landes Hessen zum 25. Jahrestag.“Ein weiteres Exemplar des in Kassel enthüllten „Einheitsmannes“ ist seit heute auch vor dem Erlebnis  Bergwerk Merkers von K+S in Thüringen zu sehen.Informationen zu den Feierlichkeiten des Landes Hessen und dem Kunstprojekt finden Sie unter www.grenzen-ueberwinden. PM der K&S Gruppe.

Rate this item
(2 votes)

Nordhessen-Blende

Videos von der nordhessen-blende..

 "BOOKIE"

Informations "BOOKIE" Fotografie

Liste Kategorie (NHB)

              Die ungezähmte Vielfalt der wilden Jahreszeit Herbstzauber Kassel, Karlsaue und Blumeninsel Siebenbergen, 28. bis 30. September

Zum Seitenanfang