Luftfahrttechnische Museum Rechlin

Ein Besuch in der Vergangenheit. Das am 01.08.1998 eröffnete Luftfahrttechnische Museum von Rechlin befindet sich in einem Gebäude der Gruppe Nord, der Erprobungsstelle der Luftwaffe des III. Reiches.

Bis 1993 wurde der Standort von den in der damaligen DDR stationierten sowietischen Streitkräften genutzt. Die dort gezeigte Sammlung an Exponaten wird ständig entsprechend der Möglichkeiten ergänzt. In dem Museum wird auch die Geschichte Rechlins und seiner Umgebung erforscht, aufgearbeitet und museal dargestellt. Das Luftfahrttechnische Museum Rechlin wird durch zwei ehrenamtliche, gemeinnützige Vereine getragen.In Privatinitiative wurde hier eine Sammlung unzähliger Relikte aus der fliegerischen Vergangenheit zusammen getragen. Alt Flugmotoren,Uniformen,Instrumente,Munition,Zeitungsartikel,Plakate und unzählige Alltagsgegenstände aus der Jagdfliegerei wurden in diesem Räumen in einer einzigartigen Ausstellung vereint. In Privatinitiative wurde hier eine Sammlung unzähliger Relikte aus der fliegerischen Vergangenheit zusammen getragen. Alt Flugmotoren,Uniformen,Instrumente,Munition,Zeitungsartikel,Plakate und unzählige Alltagsgegenstände aus der Jagdfliegerei wurden in diesem Räumen in einer einzigartigen Ausstellung vereint.

Rate this item
(2 votes)

Nordhessen-Blende

Videos von der nordhessen-blende..

Informations "BOOKIE"

 Kunst an Hausfassaden in Kassel

Liste Kategorie (NHB)

Zum Seitenanfang